Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz

Mit dem Haus- und Wohnungs-Rechtsschutz erhalten Sie umfassenden Versicherungsschutz bei Streitigkeiten aus Miet- und Pachtverhältnissen, sowie sonstigen Nutzungsverhältnissen, die Grundstücke, Gebäude, Wohnungen, usw. betreffen. Entweder als günstige Ergänzung zu einer privaten und beruflichen Absicherung, oder als eigenen Vertrag - z. B. wenn Sie Wohneinheiten als Vermieter absichern wollen.

Mehr Informationen zu dieser Rechtsschutzversicherung und zu unseren Service Leistungen erhalten Sie in den Highlights, Leistungen und in den Schadenbeispielen.

Tabs

  1. Highlights
  2. Leistungen
  3. Schadenbeispiele
  4. Downloads

Highlights

  • unbegrenzte Deckungssumme
  • Mediationsverfahren mitversichert
  • Vorgerichtliches Widerspruchsverfahren im Steuer-Rechtsschutz mitversichert
  • Kein Ratenzahlungszuschlag bei unterjähriger Zahlungsweise
  • telefonische Rechtsberatung
  • Forderungsmanagement- und Wirtschaftsauskunfts-Service
  • Online Rechtsberatung
  • Musterverträge

Leistungen

Wen schützt die ALLRECHT?

 
  • die versicherten Gewerbe- oder Wohneinheiten,
  • Sie bzw. Ihren Betrieb als Versicherungsnehmer in der jeweils angegebenen Eigenschaft.
 
Sie können sich versichern z.B.
 
  • als Mieter oder Eigentümer selbst bewohnter Wohneinheiten im In- und Ausland,
  • als Eigentümer und Vermieter vermieteter Wohneinheiten (auch ohne Vermieterrisiko),
  • als Mieter/Pächter von Garagen oder Abstellplätzen,
  • als Eigentümer und Verpächter von Garagen oder Abstellplätzen (auch ohne Vermieterrisiko),
  • als Pächter, Eigentümer und /oder Verpächter unbebauter Grundstücke,
  • als Pächter oder Eigentümer selbst genutzter Gewerbeeinheiten,
  • als Eigentümer und Vermieter/Verpächter vermieteter Gewerbeeinheiten (auch ohne Vermieterrisiko).
 
Versicherungsschutz besteht:
 
  • für Streitigkeiten aus dem Mietverhältnis bzw. Pachtvertrag,
  • für sog. nachbarrechtliche Streitigkeiten,
  • für Streitigkeiten nach dem Wohnungseigentums-Gesetz.

 

ALLRECHT Service Leistungen

 
Forderungsmanagement-Service
für das außergerichtliche Inkasso Ihrer fälligen, unbezahlten und unstreitigen Forderungen durch unseren erfahrenen Inkassopartner BÜRGEL. Sie verdienen bares Geld am Schreibtisch. Gleichzeitig bleibt durch die Zwischenschaltung eines Inkasso-Dienstleisters Ihr Image bei den Mietern gewahrt.
 
Wirtschaftsauskunft-Service
für präventive Auskünfte über die Bonität Ihrer zukünftigen Mieter. Auch hier hilft Ihnen unser Partner BÜRGEL. So schützen Sie sich bei sich anbahnenden Geschäftsbeziehungen durch gezielte Bonitätsabfragen vor künftigen Zahlungsausfällen.
 
Musterverträge
Ein umfangreiches Angebot an Musterverträgen, Musterschreiben, Formularen und Checklisten aus sämtlichen Rechtsgebieten steht Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung. Über unseren Kooperationspartner ALEGE bieten wir Ihnen einen Zugang zu dem Service „Musterverträge“. Im Kundencenter unserer Internetseite www.allrecht.de finden ALLRECHT-Kunden die entsprechenden Links für die Registrierung.

Online-Rechtsberatung
Für die Unterstützung bei der Formulierung rechtlich relevanter Sachverhalte in Schriftsätzen stehen kompetente und unabhängige Rechtsanwälte über unseren Kooperationspartner ALEGE für Sie bereit. Auf Wunsch erhalten Sie eine schriftliche Beratung zur Ihren Rechtsfragen. Dieser Service ist in versicherten Fällen nach Erteilung der Deckungszusage durch uns für Sie kostenfrei. Eine Selbstbeteiligung wird nicht erhoben. In nicht versicherten Fällen erhalten Sie ein Angebot. Sie können den Service trotzdem in Anspruch nehmen, wenn Sie einen entsprechenden Dienstleistungsvertrag mit unserem Servicepartner abschließen und die Kosten selbst tragen.
Das elektronische Formular für die Inanspruchnahme der Online-Rechtsberatung finden Sie unter www.allrecht.de im Bereich Kundencenter, Online-Rechtsberatung.
  
Für die ALLRECHT Service Leistungen besteht keine Wartezeit.
 
Weitere Informationen zu Forderungsmanagement- und Wirtschaftsauskunft-Service können Sie in unserem Flyer „Haus- und Wohnungs- Rechtsschutz für Vermieter"“ einsehen.

 

Schadenbeispiele

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz
Ihr Vermieter erhöht die Miete. Sie sind damit nicht einverstanden. Es kommt zum Miet-Prozess.

 

Steuer-Rechtsschutz
Sie legen Widerspruch gegen den Ihrer Ansicht nach fehlerhaften Grundsteuerbescheid ein. Die Gemeinde weist den Widerspruch zurück. Sie müssen vor dem Verwaltungsgericht klagen.

 

JuraFon Beratungs-Rechtsschutz
Die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen stellen Ihnen eine Rufnummer für den schnellen und einfachen Zugang zu einer telefonischen Erstberatung (einem ersten telefonischen Beratungsgespräch) durch einen kompetenten, in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt zur Verfügung. Sie können diesen Service, so oft wie nötig, in allen sowohl privaten als auch die Wohneinheiten betreffenden Rechtsangelegenheiten nutzen. Auf diese Rechtsangelegenheiten muss deutsches Recht anwendbar sein.
 

Rechtsschutz in Mediationsverfahren
Mediation ist ein Verfahren zur freiwilligen, außergerichtlichen Streitbeilegung, bei dem die Parteien mit Hilfe der Moderation eines neutralen Dritten, des Mediators, eine eigenverantwortliche Problemlösung erarbeiten.

 

Die ALLRECHT vermittelt dem Versicherungsnehmer in geeigneten Fällen einen Mediator zur Durchführung des Mediationsverfahren in Deutschland und trägt den auf den Versicherungsnehmer entfallenden Anteil an den Kosten des von ihr vermittelten Mediators bis zu 1.500 Euro je Mediation. Eine eventuell vereinbarte Selbstbeteiligung wird nicht abgezogen. Sind am Mediationsverfahren auch nicht versicherte Personen beteiligt, übernimmt die ALLRECHT die Kosten anteilig im Verhältnis versicherter zu nichtversicherter Personen.

 

Der Rechtsschutz für Mediation erstreckt sich auf alle oben genannten Leistungsarten.