Datenschutz und Datensicherheit

Prolog

Finanzdienstleistungsunternehmen wie Versicherungen können in heutiger Zeit die Aufgaben in Zusammenhang mit Ihrer Dienstleistung nur noch mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung effizient und wirtschaftlich erfüllen. Die EDV ist notwendig, um Versicherungsverträge schnell und wirtschaftlich zu verwalten. Der durch den Einsatz der EDV verbesserte Schutz der Versichertengemeinschaft vor Missbrauch ist den diesbezüglich verwendeten manuellen Verfahren weit überlegen und kommt so letztendlich im Rahmen der Prämienkalkulation jedem Versicherten zugute.

Einleitung

Die DEURAG verpflichtet sich mit dieser Erklärung, die gesetzlichen Bestimmungen über Datenschutz und Datensicherheit sorgfältig einzuhalten, wenn Sie deren eigene Webseiten besuchen. Insbesondere verpflichten wir uns, das Bundesdatenschutzgesetz sowie das für den Besuch von Webseiten maßgebliche Teledienstedatenschutzgesetz engagiert anzuwenden. Soweit Sie Daten und vor allem personenbezogene Daten an die DEURAG übermitteln, stellen wir insbesondere ausnahmslos gemäß § 4 Teledienstedatenschutzgesetz mittels Verschlüsselung sicher, dass diese Daten gegen Einsichtnahme durch irgendwelche Dritte im Internet oder sonst wo geschützt werden.
Sie können und sollen sich sicher fühlen, wenn Sie unsere Webseiten besuchen, denn
  • Vertraulichkeit wird gewährleistet
  • Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt
  • keine Ihrer Daten werden verdeckt erfasst oder ausgewertet und
  • Ihre Privatsphäre, Persönlichkeits- und Datenschutzrechte werden respektiert
  • Dies ist gerade im Versicherungs- und finanziellen Bereich unverzichtbar.
Was sind personenbezogene Daten?
 
Im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sind personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Das können je nach Art der mit uns bestehenden Vertragsbeziehung neben allgemeinen Angaben wie Name, Anschrift, Geburtsdatum, Beruf und Bankverbindung auch sensible oder besondere Daten nach § 3 Abs. 9 BDSG sein wie z.B. Gesundheit oder Einkommensverhältnisse.
 
Erhebung personenbezogener Daten
 
Ihr Besuch auf unserer Web-Site wird nur als anonymer Abruf für Statistikzwecke gespeichert und beinhaltet keine personenbezogenen Daten. Erfasst wird der Name Ihres Internet Service Providers, die Webseite, von der aus Sie unsere Internetseiten besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer Ihres Besuches.  Aus diesen Daten werden unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internetbrowsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Diese gesammelten anonymen Daten verwenden wir ausschließlich zu statistischen Zwecken, um unsere Webseite für Sie laufend verbessern zu können. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.
Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über eine Webseite übermitteln (zum Beispiel: Ihr Name und Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse), werden von uns nur zur Korrespondenz mit Ihnen oder nur für die Zwecke verwendet, für die Sie uns die Daten zur Verfügung stellen, und für keine anderen Zwecke. Ihre Adress-Daten möchten wir allerdings auch dazu benutzen, Sie gelegentlich über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie Neuerungen davon zu informieren. Wir holen dazu aber vorab Ihre Einwilligung ein. Wie im Bundesdatenschutzgesetz vorgesehen, können Sie dieser DEURAG-Werbung auch jederzeit widersprechen. Schicken Sie uns hierzu eine kurze Nachricht zu. Wir versichern Ihnen ausdrücklich, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben; es sei denn, dass wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind oder dass Sie selbst bestimmen, Daten von Ihnen weiterzugeben.
Wenn Sie aufgefordert werden, Daten über sich einzugeben, so erfolgt die Datenübertragung verschlüsselt über das Internet unter Verwendung einer 128 Bit SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layers), einem international anerkannten Sicherheitsstandard. Je nach Art des Formulars wird dieses automatisch an den zuständigen Bereich der ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen, Zweigniederlassung der
DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG übermittelt und auf geschützten Rechnern weiter verarbeitet.
 
128bit-Verschlüsselung
 
Die DEURAG verwendet eine sichere 128-Bit-SSL (Secure Socket Layer) -Verbindung. Damit werden Ihre Angaben vor einem unbefugten Zugriff Dritter geschützt.
HINWEIS: Bei Verwendung des Microsoft Internet Explorers können beim Aufruf von verschlüsselten "https"-Seiten technische Probleme auftreten, wenn Ihre Browser-Version nur 40bit-Verschlüsselung unterstützt. Das notwendige Sicherheits-Update (sog. High Encryption Pack) für Microsoft-Browser kann auf der Microsoft-Webseite heruntergeladen werden. Nach Abschluss der Installation des Updates sollten Sie problemlos verschlüsselte Seiten aufrufen können.
 
Cookies
 
Die Technologie der Cookies
Cookies sind kleine Dateien mit Text-Informationen, die ein WEB-Server an den Browser des Internetnutzers versendet, der gerade die entsprechende WEB-Seite besucht. Auf dem PC des Internetnutzers werden diese Dateien dann auf der Festplatte gespeichert.
 
Werden Cookies auf meiner Festplatte gespeichert?
 
Wir speichern auf Ihrer Festplatte Cookies, die nur eine eindeutige Nummer enthalten, welche außerhalb unserer Web-Site keine Bedeutung haben. Die Cookies werden dazu verwandt, dass Ihnen unsere Website in vollem Umfang zur Verfügung steht und um Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch die Dateneingabe zu erleichtern.
Sie haben das Recht und die Möglichkeit, unsere Cookies abzulehnen. Unser Informationsangebot steht Ihnen dann in Teilbereichen jedoch nur eingeschränkt zur Verfügung.
 
 
Browser-Einstellungen

In modernen Internetbrowsern besteht die Möglichkeit, z.B. im Menüpunkt „Sicherheit/Datenschutz“ (herstellerabhängig) die Verwendung von Cookies für den eigenen Browser zu regeln. So können Sie dort einstellen, ob Sie z.B. eine Warnung erhalten wollen, wenn Ihrem Browser ein Cookie zur Speicherung angeboten wird. Es ist auch möglich, die Annahme und Ablage von Cookies eingeschränkt oder in Gänze zu unterbinden. Dies hat allerdings zur Folge, dass es zu Fehlermeldungen beim Aufruf bestimmter Internetseiten kommen kann.
 
Unsere Maßnahmen
  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nach dem Bundesdatenschutzgesetz zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet.
  • Soweit das Gesetz es vorschreibt, erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre Daten nur, wenn Sie dazu Ihr Einverständnis erklärt haben.
  • In Webseiten, in denen wir personenbezogene Daten erheben, können Sie sich jederzeit und damit auch vor der Eingabe mittels eines einfachen Abrufes darüber informieren, zu welchem Zweck, in welchem Umfang genau, wie und wo die Daten erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.
  • Wir sichern den Besuch unserer Webseiten nach dem aktuellen Stand der Technik.
  • Insbesondere werden personenbezogene Daten und sonstige Daten, die von Ihnen zu uns sowie gegebenenfalls zurück übertragen werden, ausnahmslos gegen die Kenntnisnahme durch Unbefugte hinreichend verschlüsselt.
  • Unser Schlüssel-Zertifikat können Sie bei einer gesicherten Verbindung durch einen Doppelklick auf das Schloß-Symbol in der Statuszeile Ihres Browsers anzeigen lassen.
  • Die Einhaltung dieser Datenschutz-Erklärung wird laufend von unserem Datenschutzbeauftragten und der Internen Revision kontrolliert.
Information zur Verwendung Ihrer Daten
 
Zur Einschätzung des zu versichernden Risikos vor dem Abschluss des Versicherungsvertrags, zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, insbesondere im Leistungsfall, benötigen wir personenbezogene Daten von Ihnen. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung dieser Daten ist grundsätzlich gesetzlich geregelt. Die deutsche Versicherungswirtschaft hat sich in den Verhaltensregeln der deutschen Versicherungswirtschaft verpflichtet, nicht nur die datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze streng einzuhalten, sondern auch darüber hinaus weitere Maßnahmen zur Förderung des Datenschutzes zu ergreifen. Erläuterungen dazu können Sie den Verhaltensregeln entnehmen, die Sie im Internet unter https://www.allrecht.de/dms/allrecht/downloads/Verhaltensregeln_0369101--Apr13/Verhaltensregeln.pdf abrufen können. Ebenfalls im Internet abrufen können Sie Listen der Unternehmen unserer Gruppe, die an einer zentralisierten Datenverarbeitung teilnehmen sowie Listen der Auftragnehmer und der Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen https://www.allrecht.de/dms/allrecht/downloads/Dienstleisterliste_0202201--Jul13/Dienstleisterliste.pdf. Auf Wunsch händigen wir Ihnen auch gern einen Ausdruck dieser Listen oder der Verhaltensregeln aus oder übersenden ihn auf Wunsch per Post. Bitte wenden Sie sich dafür an das ALLRECHT Service-Team, Liesegangstraße 15, 40211 Düsseldorf, Telefon: 0211-908990, E-Mail: service@allrecht.de.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung zur Werbung für unsere eigenen Versicherungsprodukte und für andere Produkte der Unternehmen der SIGNAL IDUNA-Gruppe, der MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe und deren Kooperationspartner sowie zur Markt- und Meinungsforschung unseres Unternehmens verwendet. Dem können Sie jederzeit formlos widersprechen.
 
Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten beantragen. Darüber hinaus können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind. Ansprüche auf Löschung oder Sperrung Ihrer Daten können bestehen, wenn deren Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung sich als unzulässig oder nicht mehr erforderlich erweist. Diese Rechte können Sie geltend machen über das ALLRECHT Service-Team, Liesegangstraße 15, 40211 Düsseldorf, Telefon: 0211-908990, E-Mail: service@allrecht.de. 
 
Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von besonderen Arten personenbezogener Daten (Gilt nur bei entsprechender Beantragung!)
 
Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie anderer Datenschutzvorschriften enthalten keine ausreichenden Rechtsgrundlagen für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung besonderer Arten personenbezogener Daten, wie das der Gewerkschaftszugehörigkeit durch Versicherungen. Um das Datum Ihrer Gewerkschaftszugehörigkeit für diesen Antrag und den Vertrag erheben und verwenden zu dürfen, benötigen wir, die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen, Zweigniederlassung der DEURAG Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG (im Folgenden ALLRECHT), daher Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung.
 
Die folgende Einwilligungserklärung ist für die Antragsprüfung sowie die Begründung, Durchführung oder Beendigung Ihres Versicherungsvertrages bei ALLRECHT unentbehrlich. Sollten Sie diese nicht abgeben, wird der Abschluss des Vertrages in der Regel nicht möglich sein.
 
Die Erklärung betrifft den Umgang mit den Angaben zu Ihrer Gewerkschaftszugehörigkeit bzw. Zugehörigkeit zu einer politischen
Gruppierung (im Weiteren „ besondere Daten“)
  • durch die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen selbst (unter 1.),
  • bei der Weitergabe an Stellen außerhalb der ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen (unter 2.) und
  • wenn der Vertrag nicht zustande kommt (unter 3.).
 
1. Erhebung, Speicherung und Nutzung der von Ihnen mitgeteilten besonderen Daten durch ALLRECHT
Ich willige in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Angaben über die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft und/oder einer politischen Gruppierung ein, soweit dies zur Antragsprüfung sowie zur Begründung, Durchführung oder Beendigung dieses Vertrages, insbesondere zur Berechnung meiner Versicherungsprämie, erforderlich ist.
 
2. Weitergabe Ihrer besonderen Daten an Stellen außerhalb der ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen
Die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen verpflichten die nachfolgenden Stellen vertraglich auf die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz und die Datensicherheit.
 
2.1. Übertragung von Aufgaben auf andere Stellen (Unternehmen oder Personen)
Die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen führen bestimmte Aufgaben, wie zum Beispiel die Datenverarbeitung, Risikoprüfung, die Leistungsfallbearbeitung oder die telefonische Kundenbetreuung, bei denen es zu einer Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer besonderen Daten kommen kann, nicht selbst durch, sondern überträgt die Erledigung einer anderen Gesellschaft der Signal Iduna Gruppe oder einer anderen Stelle.
Die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen führen eine fortlaufend aktualisierte Liste über die Stellen und Kategorien von Stellen, die vereinbarungsgemäß Ihre besonderen Daten für die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen erheben, verarbeiten oder nutzen unter Angabe der übertragenen Aufgaben. Eine aktuelle Liste kann im Internet unter www.allrecht.de/Datenschutz eingesehen oder über das ALLRECHT Service-Team, Liesegangstraße 15, 40211 Düsseldorf, Telefon: 0211-908990, E-Mail: service@allrecht.de angefordert werden.
Ich willige ein, dass die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen meine Angaben über die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft und/oder einer politischen Gruppierung an die in der oben erwähnten Liste genannten Stellen übermitteln und dass diese Anga-ben dort für die angeführten Zwecke im gleichen Umfang erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wie die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen dies tun dürften.
 
2.2. Datenweitergabe an selbstständige Vermittler.
Die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen geben grundsätzlich keine besonderen Daten zu Ihrer Gewerkschaftszugehörigkeit an selbstständige Vermittler weiter. Es kann aber in den folgenden Fällen dazu kommen, dass Daten, die Rückschlüsse auf die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft und/oder einer politischen Gruppierung zulassen, Versicherungsvermittlern zur Kenntnis gegeben werden.
Soweit es zu vertragsbezogenen Beratungszwecken erforderlich ist, kann der Sie betreuende Vermittler Informationen darüber erhalten, ob und ggf. unter welchen Voraussetzungen (z. B. Annahme mit Risikozuschlag, Ausschlüsse bestimmter Risiken) Ihr Vertrag angenommen werden kann.
Der Vermittler, der Ihren Vertrag vermittelt hat, erfährt, dass und mit welchem Inhalt der Vertrag abgeschlossen wurde. Dabei erfährt er auch, ob Risikozuschläge oder Ausschlüsse bestimmter Risiken vereinbart wurden.
Bei einem Wechsel des Sie betreuenden Vermittlers auf einen anderen Vermittler kann es zur Übermittlung der Vertragsdaten mit den Informationen über bestehende Risikozuschläge und Ausschlüsse bestimmter Risiken an den neuen Vermittler kommen. Sie werden bei einem Wechsel des Sie betreu-enden Vermittlers auf einen anderen Vermittler vor der Weitergabe von personenbezogenen Daten informiert sowie auf Ihre Widerspruchsmöglichkeit hingewiesen.
Ich willige ein, dass die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen meine Angaben  über die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft und/oder einer politischen Gruppierung in den oben genannten Fällen – soweit erforderlich – an den für mich zuständigen selbstständigen Versicherungsvermittler übermittelt und diese dort erhoben, gespeichert und zu Beratungszwecken genutzt werden dürfen.
 
3. Speicherung und Verwendung Ihrer Angaben zur Gewerkschaftszugehörigkeit, wenn der Vertrag nicht zustande kommt
Kommt der Vertrag mit Ihnen nicht zustande, speichern die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen Ihre im Rahmen der Risikoprüfung erhobenen besonderen Daten für den Fall, dass Sie erneut Versicherungsschutz beantragen.
Ich willige ein, dass die ALLRECHT Rechtsschutzversicherungen meine erhobenen Angaben  über die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft und/oder einer politischen Gruppierung – wenn der Vertrag nicht zustande kommt – für einen Zeitraum von drei Jahren ab dem Ende des Kalenderjahres der Antragstellung zu den oben genannten Zwecken speichern und nutzen.
 
Fragen zum Datenschutz (Kontakt)
 
Sofern Sie Fragen hinsichtlich des Umgangs mit  Ihren persönlichen Daten haben, können Sie sich an unseren betrieblich Beauftragten für den Datenschutz wenden, der Ihnen natürlich auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden gerne zur Verfügung steht.
 
Beauftragter für den Datenschutz DEURAG
Liesegangstr. 15
40211 Düsseldorf
 
Telefon: 0211 - 9089953
Telefax: 0211 - 9098988