Schlagwort: Arbeitsrecht

Erkältung: Ausruhen oder Arbeiten?

Die Erkältung hat einen voll erwischt. Der Arbeitnehmer muss entscheiden: Mit der Erkältung zu Hause bleiben oder arbeiten gehen? Was sagen die Kollegen, wenn man krank zur Arbeit auftaucht? Und lässt sich das Ansteckungsrisiko reduzieren?

MEHR
Karneval am Arbeitsplatz

An Karneval herrscht Narrenfreiheit – auch im Büro? Muss man an Karneval arbeiten oder darf man sich unter die Narren mischen? Wenn nicht, was ist an Karneval im Job eigentlich erlaubt und was nicht?

MEHR
Abmahnung wegen Zuspätkommens

Pünktlichkeit ist nicht jedermanns Sache – doch im Job ist sie unerlässlich. Sonst droht unter Umständen eine Abmahnung wegen zu spät kommen. Welche Ursachen für eine Verspätung dem Arbeitnehmer anzulasten sind und welche nicht, darüber informiert der nachfolgende Artikel.

MEHR
Behördengänge nach der Geburt

Elternzeit planen, Geburtsurkunde ausstellen lassen, Kindergeld beantragen – wenn sich Nachwuchs ankündigt, ist eine Menge zu regeln. Wir erklären, was nach der Geburt schnell gehen muss und was ein bisschen Zeit hat.

MEHR
Resturlaub

Manchmal schafft man es nicht, den gesamten Urlaub in einem Kalenderjahr zu nehmen. Was passiert mit den nicht genutzten Tagen? Hier finden Sie alle wichtigen Informationen und Fristen zum Resturlaub.

MEHR
Anspruch auf Krankengeld

Machen Sie den Check: Reicht Ihr Krankengeld aus, wenn Sie z. B. durch einen Unfall länger als sechs Wochen krankgeschrieben sind? Wie erklären, worauf es ankommt.

MEHR
Ferienjobs für Schüler

Ab wann darf ein Jugendlicher eigentlich arbeiten und wie lange? Wie steht es mit der Bezahlung bei einem Ferienjob und fallen überhaupt Steuern und Sozialversicherungsabgaben an?

MEHR
Urlaubsanspruch bei Arbeitsplatzwechsel

Wie verhält es sich mit dem Urlaubsanspruch, wenn der Arbeitsplatzwechsel mitten im Jahr stattfindet? Gibt es gesetzliche Regelungen für die anteilige Berechnung? Kann es sogar sein, dass dem Arbeitnehmer im neuen Arbeitsverhältnis gar kein Urlaub mehr zusteht?

MEHR
Mutterschutz für Selbstständige

Während es für Angestellte klare Regeln und finanzielle Absicherungen in der Schwangerschaft und Elternzeit gibt, gilt das für Selbstständige nicht. Wir erklären, wie man vorsorgen kann, um sich sorglos auf den Nachwuchs zu freuen.

MEHR
Leiharbeit

Mehr als 11.000 Zeitarbeitsfirmen gibt es in Deutschland und obwohl immer mehr Unternehmen Bedarf an Arbeitskräften auf Zeit haben, erzeugt der Begriff „Leiharbeiter“ häufig den Eindruck eines Angestellten zweiter Klasse. Dabei bietet die Vermittlung auf Zeit Vorteile für alle Beteiligten.

MEHR